Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #17: Bücher in Offenen Bücherschränken, Sicht von Migrat*innen auf (britische) Public Libraries

In der siebzehnten Ausgabe von “Aus der Bibliothekswissenschaft” wird zuerst eine Studie zu den Büchern, welche in Seattle in Offenen Bücherschränken eingestellt

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #16: Die schwedische Digitalstrategie und die Öffentlichen Bibliotheken; Wie in Benutzungsordnung über Nutzer*innen gesprochen wird

In der sechzehnten Ausgabe des Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft” beschäftigen wir uns zuerst mit Essays, die schwedischen Bibliothekar*innen in Schreibworkshops zu der

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #15: Wie funktioniert Partizipation bei bibliothekarischen Bauprojekten?, Ist die “Einmal-Einführung” in Wissenschaftlichen Bibliotheken erfolgreich?

In der 15. Ausgabe des Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft” wird zuerst eine australische Studie über Partizipation in Bauprojekten (Neubau und Umbau) von

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #14: Was schätzen australischen Nutzer*innen an ihren Public Libraries? Was steht in aktuellen Jahresberichten Öffentlicher Bibliotheken?

Die 14. Ausgabe des Podcasts “Aus der Bibliothekswissenschaft” beschäftigt sich vollständig mit Öffentlichen Bibliotheken. In der ersten Sektion wird eine Studie aus

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #13: Statistische Daten zum Einfluss der COVID-19 Pandemie auf britische Public Libraries. Was publizieren Frauen zur Bibliothekstechnik?

Ein (weiterer) Text über Bibliotheken in der COVID-19 Pandemie stellt anhand statistischer Daten da, wie sich bestimmte Kennzahlen in britischen Public Libraries

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #12: Ausstellung in Bibliotheken. Die Arbeit von bibliotheksinternen Kommissionen für Diversität und Inklusion.

In der zwölften Ausgabe des Podcasts “Aus der Bibliothekswissenschaft” werden wieder zwei unterschiedliche, aktuelle Studien besprochen. Was beide Studien verbindet, aber zufällig,

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #11: Selbsteinschätzungen zur Bibliotheksnutzung weitgehend korrekt. Die Bibliothek in autobiographischen lesbischen Coming Out-Texten

In der elften Ausgabe des Podcasts aus der Bibliothekswissenschaft besprechen wir zwei ganz unterschiedliche Texte. Im ersten geht es darum, wie gut

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #10: Sozialer Einfluss von Street Libraries / Offene Bücherschränke in Australien und von Mobile Libraries / Bücherbusse in Aotearoa Neuseeland

In dieser Ausgabe des Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft” geht es um zwei Studien von der anderen Seite der Welt. In der ersten

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #09: Forecasting in Bibliotheken, Soziologie des Bibliothekspersonals in Frankreich 1984

Die neunte Ausgabe des Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft” beschäftigt sich mit zwei sehr unterschiedlichen Studien. In der ersten geht es um die

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #08: Textarbeit von Forschenden, Bibliotherapie in Öffentlichen Bibliotheken

Fokus der achten Ausgabe von “Aus der Bibliothekswissenschaft” ist das Lesen, aber in zwei unterschiedlichen Formen. Im ersten Teil geht es darum,

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, Nummer 07: Unsichtbarkeit der Arbeit von Krankenhausbibliotheken (in Schweden), interne Kommunikation in einer Universitätsbibliothek, die Frage der Verlegereinbände

In der siebten Ausgabe des Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft” geht es grundsätzlich um die alltägliche Arbeit von Bibliotheken. In der ersten Studie

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, Nummer 06: Theorien und Methoden der Forschung zu Information Literacy; Bücher in Storytime-Veranstaltungen

Ein Fokus in der sechsten Ausgabe des Podcasts “Aus der Bibliothekswissenschaft” sind die Unterschiede zwischen Bibliothekswesen. Anhand eines Buches und einer Studie

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, Nummer 05: Wie die Soziale Arbeit auf Bibliotheken schaut; Jahresberichte von Öffentlichen Bibliotheken im DACH-Raum

In der fünften Ausgabe des Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft” geht es zuerst um einen Projektbericht aus der Sozialen Arbeit. Im Projekt wurde

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #4: Boundary Work Forschungsdatenmanagement und Diskursanalyse zur Information Literacy

Die Episode #4 des Podcasts “Aus der Bibliothekswissenschaft” behandelt eine Studie zum Data Stewardship als Boundary Work und eine Diskursanalyse dazu, wie

Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft”, #03: Zweite Welle von Studien zu COVID-19 und den Bibliotheken. Eine Bibliothek im antiken Athen.

In der dritten Episode des Podcast “Aus der Bibliothekswissenschaft” geht es zum einen um Studien zum Themenbereich COVID-19 und die Bibliotheken, zum